Die Auto AG Group mit neuem Umsatzrekord im 2018

Die Auto AG Group darf sich über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 mit neuem Umsatzrekord freuen. Der Umsatz ist von CHF 114.4 auf CHF 121.2 Millionen gestiegen. Dieser Zuwachs erfolgte erfreulicherweise durch organisches Wachstum. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen liegt neu bei CHF 8.5 Millionen (Vorjahr CHF 8.4 Millionen). Der Reingewinn ist mit CHF 2.8. Millionen auf geplantem Niveau. Sehr erfreulich zeigt sich nach wie vor unsere Bilanz. Die Eigenkapitalquote liegt bei 48.3 Prozent (Vorjahr 46.7 %) und damit über dem Zielwert. Dies trotz hohen Investitionen in Weiningen. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung vom 8. Mai 2019 eine Gewinnausschüttung von CHF 11.- pro Aktie.

Nutzfahrzeuge
Der Nutzfahrzeugbereich lieferte insgesamt den wesentlichsten Teil des Zuwachses. Die Verkaufszahlen waren entsprechend hoch. 2018 konnten wir einen neuen Rekord in der Anzahl verkaufter Nutzfahrzeuge erreichen. Insgesamt wurden 1’802 Fahrzeuge verkauft, was einem Zuwachs von 3.7 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Besonders erfreulich hat sich, mit einem zweistelligen Zuwachs gegenüber Vorjahr, der Verkauf im Bereich von Fiat Professional entwickelt. Einmal mehr war die Margenentwicklung im Bereich Fahrzeugverkauf leider rückläufig. Der Bereich Werkstatt konnte gegenüber Vorjahr ebenfalls deutlich zulegen. Gegenüber der Arbeit in den Werkstätten wuchs der Umsatz mit Ersatzteilen überproportional stark.
Das neue Nutzfahrzeugcenter in Weiningen konnte im Jahr 2018 erstmals im Vollbetrieb geführt werden. Alle Gebäudeflächen sind vermietet. Beim Neubau des Gewerbecenters A2 in Rothenburg warten wir auf die Baubewilligung. Das Baugesuch wurde nach langen Verhandlungen im Januar 2019 eingereicht.

Öffentlicher Verkehr
Mit einem Umsatz von CHF 17.9 Millionen und 6.8 Millionen beförderten Passagieren ist das Ergebnis zufriedenstellend. Insgesamt haben wir auf den Linien des öffentlichen Verkehrs 2.3 Millionen Kurskilometer zurückgelegt. Der Kostendeckungsgrad der Auto AG Rothenburg liegt bei hohen 56.1 %.
Im Bereich des öffentlichen Verkehrs konnten wir zudem einen gewichtigen Auftrag für Schülertransporte dazu gewinnen.

Fahrzeugbau
Der Bereich Reparaturen und Lackierei entwickelte sich mit einem zweistelligen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr gut. Der Neubau von Fahrzeugaufbauten entfaltet sich noch nicht befriedigend und muss weiter optimiert werden. Die Fertigungstiefe wurde bereits auf ein Niveau reduziert, das die Konkurrenzfähigkeit gegenüber dem Ausland erhöht. Der Fokus im Neubau wird auf einfache «Standardaufbauten» für kleine Nutzfahrzeuge auf Lebensmitteltransporte, Kühlfahrzeuge und Losetransporte gelegt, wodurch das Profil der GESER Fahrzeugbau AG weiter geschärft wird.

Ausblick 2019
Der Start ins neue Jahr ist gelungen und alle Bereiche sind auf Kurs. Im Fahrzeugbau sowie auch im Bereich der Extrafahrten konnten einige grössere Aufträge gewonnen werden.
Im Februar konnten wir nach intensiven Verhandlungen kommunizieren, dass wir in unserem Betrieb in Weiningen MAN Nutzfahrzeuge einführen werden. Wir sind sicher, den Betrieb im Limmattal in dieser neuen Konstellation in eine erfolgreiche Zukunft führen zu können. Die Markteinführung eines leichten, elektrischen Nutzfahrzeuges steht ebenfalls kurz vor dem Start. Wir sind überzeugt, dass die Elektromobilität im Bereich der kleinen Nutzfahrzeuge in den kommenden Jahren deutlich zunehmen wird. In diesem Prozess wollen wir eine Vorreiterrolle übernehmen.
Insgesamt haben wir uns für das Jahr 2019 hohe Ziele gesteckt. Im Bereich Nutzfahrzeuge hängt sehr viel vom erfolgreichen Verkauf ab. Mit FIAT Professional, IVECO und neu MAN Nutzfahrzeugen können wir eine breite Palette von qualitativ hochstehenden Fahrzeugen anbieten.
Die Integration der Nater Betriebe wird im 2019 abgeschlossen werden. Einerseits sind gewisse Systeme noch zu integrieren und andererseits wurden die Nater Betriebe, wie alle anderen Auto AG Nutzfahrzeugbetriebe, in der neuen Auto AG Truck zusammengeführt. Diese Fusionierung der Gesellschaften, zusammen mit dem Wechsel des Markenauftrittes in der Ostschweiz und die IT-mässige Integration werden im 2019 nochmal gewisse Sonderkosten verursachen. Dennoch ist gegenüber dem Vorjahr eine Margensteigerung geplant. Der Fokus liegt hier bei der Optimierung der Prozesse.

Weitere Informationen zum Geschäftsjahr 2018 finden Sie auf unserer Website www.autoag.ch unter der Rubrik Investor Relations. Hier kann der gesamte Geschäftsbericht eingesehen werden.

Unsere Öffnungszeiten über Ostern

Öffnungszeiten Ostern der GESER Fahrzeugbau AG
  • Donnerstag, 18. April 2019 Geöffnet bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 19. April 2019 Betrieb geschlossen
  • Samstag, 20. April 2019 Betrieb geschlossen
  • Montag, 22. April 2019 Betrieb geschlossen

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und sind ab dem 23. April 2019 gerne wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Aluminium-Brückenaufbau für das Gipsergeschäft Devittori

Aluminium Brückenaufbau der GESER Fahrzeugbau AG in Rothenburg

Im Auftrag der Auto AG Group durften wir für das Gipsergeschäft Devittori die Projektierung und Herstellung eines 3,5 Tonnen Aluminium-Brückenaufbaus ausführen. Die 400mm hohen Seitenladen bestehen aus einem Aluminium-Kastenprofil, welches ohne Werkzeug leicht demontiert werden kann. Das Besondere am Aufbau ist die grosse Aluminium-Werkzeugkiste zwischen Fahrgestell und Brückenaufbau. Die Aluminium-Werkzeugkiste verfügt beidseitig über eine abschliessbare Tür mit je zwei Verschlüssen. Das Gipsergeschäft kann damit Werkzeug und Materialien transportieren, ohne dass Feuchtigkeit eindringt. An der Stirnwand ist zudem ein Stangenträger mit zwei Bindeösen fixiert. Die Ladesicherung besteht aus drei Paar Binderingen, welche verteilt im Brückenrand befestigt sind.

Wir danken der Auto AG Group sowie dem Gipsergeschäft Devittori für den Auftrag und wünschen eine gute Fahrt.

Neue Kühlfahrzeuge für die Kellenberger Frisch Service frigemo AG

Drei Isolier-Kofferaufbauten für die Kellenberger Frisch Service frigemo AG

Für die Firma Kellenberger Frisch Service frigemo AG durften wir drei Isolier-Kofferaufbauten für Mercedes-Benz Atego Fahrzeuge projektieren und herstellen. Besonders nennenswert ist die isolierte Längstrennwand aus Modulen, womit das Tiefkühlabteil sowie der Frischdienstbereich flexibel in der Länge verändert werden können. Diese Module werden je nach der Verteilung von Tiefkühl- und Frischdienst-Ware entfernt oder hinzugefügt, so dass immer eine optimale Nutzung des Laderaumes gewährleistet ist. Die Fahrzeuge sind mit einer Bär Hebebühne, einem dreiteiligen Isoliervorhang und mit einer modernen Kühlanlage ausgestattet: Ein optimales Fahrzeug für den Verteilerverkehr in den Städten.

Wir danken der Kellenberger Frisch Service frigemo AG für den Auftrag und wünschen eine gute und unfallfreie Fahrt.

Neues Imagevideo

Unser neues Imagevideo ermöglicht Ihnen einen Einblick in unser Angebot rund um Ihr Nutzfahrzeug. Von der Projektierung, über die Herstellung und Ablieferung bis zur Reparatur erhalten Sie bei uns in Rothenburg und Egerkingen sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand.

Neuer Fahrzeugaufbau-Konfigurator

Die GESER Fahrzeugbau AG bietet Interessenten und Kunden neu – und bisher einmalig in der Schweiz – einen Fahrzeugaufbau-Konfigurator für leichte Nutzfahrzeuge an. Dank dem neuen Konfigurator können sich die Website-Besucher des Schweizer Unternehmens GESER Fahrzeugbau AG ab sofort und rund um die Uhr online ihren Wunschaufbau für ihr Fahrzeug zusammenstellen und dieses anschliessend direkt online bestellen. Programmiert hat der Konfigurator das deutsche Unternehmen Vanselect.

Auf der Webseite der GESER Fahrzeugbau AG finden Interessierte neben Produktinformationen neu auch einen Fahrzeugaufbau-Konfigurator für leichte Nutzfahrzeuge. Mit dem Fahrzeugaufbau-Konfigurator können Kunden ihren Vorstellungen entsprechend aus dem aktuellen Sortiment den gewünschten Aufbau für ihr Nutzfahrzeug zusammenstellen.

Nach der Entscheidung für einen Aufbautyp (zu Beginn stehen Kasten- und Brückenaufbauten zur Verfügung. Ein Ausbau auf weitere Aufbauarten erfolgt schrittweise.) wählt der Interessent das Basisfahrzeug aus, auf dem der Wunschaufbau aufgebaut werden soll. Im nächsten Schritt wird der Aufbau genau spezifiziert. Der Kunde kann die Marke, den Fahrzeugtyp, die Fahrzeugvariante, das Gewicht, die Innenmasse, Sicherungsvorrichtungen, den Boden und Vieles mehr auswählen. Schlussendlich wird in Echtzeit eine aussagefähige Offerte zum Download bereitgestellt und der Kunde kann den Aufbau direkt online bestellen.

Nutzfahrzeugverkäufer aus den Autohäusern erhalten nach kostenloser Registrierung in einem geschützten Bereich zusätzliche Informationen, damit Fahrzeug und Aufbau optimal zusammenpassen.

Bei der GESER Fahrzeugbau AG ist man überzeugt, dass mit der neuen technischen Lösung ein wachsendes Kundenbedürfnis erfüllt wird: «Mit dem neuen Konfigurator vereinfachen und digitalisieren wir für alle Beteiligten den Angebots- und Bestellprozess», so Geschäftsführer René Saner.

Unter folgendem Link kann der neue Konfigurator getestet werden: www.geser-fahrzeugbau.ch/konfigurator.

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

René Saner
Geschäftsführer GESER Fahrzeugbau AG
r.saner@geser-fahrzeugbau.ch
078 737 08 02

Hans und Roman Küng AG mit neuer Transportlösung

Für die Firma Hans und Roman Küng AG aus Neuägeri konnten wir mit der Projektierung und Herstellung eines 3.5 Tonnen Holländerverdeck-Aufbaus, ausgestattet mit Hebebühne, die passende Transportlösung anbieten.

Ausgestattet mit 4 Paar versenkten Binderingen im Aussenrahmen und APS-Kabinenspoiler. Das Fahrzeug bietet inkl. Fahrer 1’000kg Nutzlast.

Dieses Produkt weist technisch wie auch qualitativ einen hohen Standard auf und erfüllt somit die Anforderungen für einen sicheren und wirtschaftlichen Transport bestens.

Wir wünschen den Herren Hans und Roman Küng und dem gesamten Team viel Spass mit dem neuen Fahrzeug.

 

CWS-boco Suisse SA mit zwei neuen Sattelaufliegern

CWS-boco Suisse SA , ein Servicepartner  für Waschraumlösungen und Berufskleidung  mit textilen Dienstleistungen

Für das Unternehmen CWS-boco  durften wir zwei Sattelauflieger (7.5 Tonnen ) mit einem leicht isolierten Kastenaufbau  und einer Hebebühne projektieren und herstellen. Das Chassis ist eine komplette Alu-Konstruktion. Der Auflieger ist mit einer EU-Druckluft- Bremse und einer luftgefederten BPW-Achse mit Scheibenbremse ausgerüstet. Das Leergewicht  beträgt nur 2300 kg.

Wir danken der Firma CWS für den Auftrag und wünschen eine gute Fahrt.

Dreiseitenkipper für die Schumacher Auto AG

Für die Firma Schumacher Auto AG in Laufen bei Basel konnten wir einen 3.5 Tonnen Dreiseitenkippers projektieren und herstellen.

Die Seitenladen bestehen aus einem Aluminimumkastenprofil mit oberer Randverstärkung. Einen Einhandverschluss zum schnellen Öffnen und Schliessen der Seitenläden. Hinten ein Heckladen aus Leichtmetall-Kastenprofilen, schwenk- und pendelbar durch beidseitige Exzenter- und Schiebeverschlüsse. Der Ladeboden besteht aus Aluminium-Planken in glatter Ausführung. An der Stirnwand ist ein Stangenträger mit 2 Bindeösen fixiert. Die Ladesicherung besteht aus 3 Paar Binderingen welche verteilt im Brückenrand befestigt sind und einer Airline-Schiene innen an der Stirnwand.

Zwischen der Fahrkabine und dem Kipper-Aufbau ist eine Aluminium-Werkzeugbox montiert. Die Werkzeugbox ist von beiden Seiten mit einem verschliessbaren Rollladen ausgestattet sowie auf der linken Seite mit vier kippbaren Schubladen. Diese Werkzeugbox wurde speziell für unseren Kunden angefertigt. Im Zubehör inklusive ist ein Haken-Set für die Ladesicherung, zwei Fittinge für die Airline-Schiene, zwei Auffahrrampen inkl. Rampenschacht unter der Aluminiumbrücke, einem Schieber im Rückladen zum streuen, Aluminium-Aufsteckläden links und rechts sowie einer zusätzlichen Kugelkupplung inkl. Adapterplatte.

Wir danken der Firma Schumacher Auto AG für den Auftrag und wünschen eine gute Fahrt.

Transportlösung für die Villiger Söhne AG

Für die die Zigarrenfirma Villiger Söhne AG durften wir mit der Projektierung und Herstellung eines 3.5 Tonnen Kastenaufbaus und eines 2.Achs Tandemanhängers die passende Transportlösung anbieten.

Die Ausrüstung der Fahrzeuge besteht aus 2 Reihen Aluminium-Zurrschienen rundum, links und rechts je ein LED-Band mit Bewegungsmeldern, mit je einer Dhollandia-Hebebühne mit integrierter Anhängevorrichtung, beim Motorwagen mit einer Kugelkupplung und einem APS-Dachspoiler.

Dieses Produkt weist technisch wie auch qualitativ einen hohen Standard auf und erfüllt somit die Anforderungen für einen sicheren und wirtschaftlichen Transport bestens.

Wir danken der Firma Villiger Söhne AG für den Auftrag und wünschen eine gute Fahrt.